Artikel von rbb-online.de vom 19.01.2014

Mit Exit gegen Nazis im Fußball

Artikel_Bild.jpg

Union Berlin macht es, Hertha BSC auch - sie setzen sich seit Jahren mit dem Problem Rechtsextremismus auseinander. Nun nutzte die Deutsche Fußball Liga den Fankongress in Berlin, um sich klar gegen Rechtsextremisten in den Stadien zu positionieren. Experten sprechen von mindestens zehn betroffenen Bundesligavereinen. Energie Cottbus agiert bislang hilflos.

Den gesamten Artikel lesen sie hier