Artikel Fokus.de vom 5.10.2012

Amateurfußball in Rosenheim: Spieler schlägt Schiedsrichter nieder – Not-OP

Artikel_Bild.jpgIn der Rosenheimer A-Klasse kam es am Mittwoch zu Ausschreitungen, bei denen ein Schiedsrichter so heftig verprügelt wurde, dass er notoperiert werden musste. Er trägt wohl bleibende Schäden davon.

Am Tag der Deutschen Einheit spielte in der Fußball A-Klasse der FC Ilira gegen den ESV Rosenheim. Für die hitzige Partie mit vielen Unterbrechungen – der FC Ilira bekam unter anderem zwei Gelb-Rote Karten – ließ der Schiedsrichter vier Minuten nachspielen. In diesen vier Minuten schaffte der ESV den 2:2-Ausgleich durch einen Freistoß an der Strafraumgrenze.

Den gesamten Artikel finden Sie hier