Artkikel nordbayern.de vom 29.09.2012
 Rechtsextreme im Stadion: Auch Nürnberg betroffen

Artikel_Bild.jpgNürnberg  - An 16 Standorten der Fußball-Bundesliga hat die Polizei personelle Überschneidungen zwischen gewaltbereiten Fans und der rechten Szene ausgemacht. Auch Nürnberg ist dabei.


Dies geht aus einer bisher unveröffentlichten Anlage des “Jahresberichts Fußball Saison 2010/2011“ der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) hervor, die dem WDR-Magazin "Westpol" vorliegt. Die Zis registriert und beobachtet in ganz Deutschland Fußball-Gewalttäter m Rahmen der Datei „Gewalttäter Sport“.
 
 Den gesamten Artikel finden Sie hier