Artikel Spiegel.de vom 13.07.2012

Prügeltraining beim Hamburger SV

Schläge und Kung-Fu-Tritte

 Eklat beim Hamburger SV: Das Team hat sich im Training geprügelt, mehrere Spieler gerieten aneinander, einer versetzte dem anderen einen Kung-Fu-Tritt. Der eigentlich unbeteiligte Tolgay Arslan erlitt eine Platzwunde, Slobodan Rajkovic wurde suspendiert.

Den gesamten Artikel finden Sie hier