Artikel express.de vom 23.04.2012

Attacke vor Disco
Kölner Hooligans brechen Leverkusener Kadlec die Nase

Hooligans des 1. FC Köln machen nicht einmal mehr vor Fußball-Profis halt.

Zwei Chaoten lauerten dem tschechischen Abwehrspieler Michal Kadlec vom Rivalen Bayer Leverkusen Samstagnacht vor einer Disco auf und brachen ihm das Nasenbein.

„Ich war perplex. Meine Nase hat sofort stark geblutet, und meine Freundin war geschockt. Die Männer hatten sich als FC-Fans zu erkennen gegeben, mich kurz beleidigt. Und dann spürte ich schon einen heftigen Schlag. So etwas hatte ich absolut noch nie erlebt, weder in Köln noch in meiner Heimat Tschechien“, sagte Kadlec dem Berliner KURIER, der mit einigen Teamkollegen die Discothek auf den Kölner Ringen am Samstag nach dem 1:0 bei 1899 Hoffenheim besucht hatte.

Den gesamten Artikel finden Sie hier