Artikel Spiegel.de vom 22.04.2012

Überfall vor einer Disco

Kölner Hooligans brechen Leverkusens Kadlec die Nase

Sie warteten vor einer Disco, dann schlugen sie zu: Zwei Kölner Hooligans haben Michal Kadlec vom Erzrivalen Bayer Leverkusen überfallen und ihm das Nasenbein gebrochen. Es ist nicht das erste Mal, dass FC-Fans mit Gewalttaten für Aufsehen sorgen.

Hamburg - Mit dem 1. FC Köln sympathisierende Hooligans haben erneut für einen Zwischenfall gesorgt. Zwei Chaoten lauerten Michal Kadlec vom Rivalen Bayer Leverkusen Samstagnacht vor einer Disco auf und brachen ihm das Nasenbein. Die Kölner Polizei bestätigte am Sonntag den entsprechenden Bericht des "Express". Demnach wurden zwei Männer, die als "Gewalttäter Sport" einschlägig bekannt waren, als Täter ermittelt. Zuletzt hatten FC-Hooligans schon zwei Fanbusse von Borussia Mönchengladbach angegriffen.

Den gesamten Artikel finden Sie hier