Artikel evangelisch.de vom 28.02.2012

Empörung über judenfeindliche Beschimpfung von Fußballer

Beim Bundesligaderby FC Kaiserslautern gegen Mainz 05 im September wurde Itay Shechter (im Vordergrund) für einen Treffer gefeiert, seine Mannschaft siegte 3:1. Im Rückspiel am vergangenen Samstag gab es in Mainz eine 0:4-Klatsche. Tags darauf wurde der israelische Fußballer, der bei dem Spiel nicht mitwirkte, von Lauterer Fans antisemitisch beschimpft. Foto: dpa/Fredrik von Erichsen

Die antisemitische Beschimpfung des israelischen Bundesligaspielers Itay Shechter vom FC Kaiserslautern hat eine heftige Diskussion über Rechtsextremismus im Fußball ausgelöst. Die verbale Gewalt wurde einhellig verurteilt.

 

Den gesamten Artikel finden Sie hier