Artikel fnp.de vom 07.01.2012

Hallenturnier nach Randale abgebrochen

Auch zu Beginn des neuen Jahres hat Gewalt den Fußball überschattet. Die Auseinandersetzungen beim Hamburger Hallenturnier forderten 90 Verletzte, Familien erlebten einen Abend voller Angst.

Hamburg. Der zweite Tag wurde abgesagt. «Das war ein krimineller Akt, das war vorbereitet. Die Chaoten waren offensichtlich verabredet», sagte Mitorganisator Peter Sander am Samstag der Nachrichtenagentur dpa. Veranstaltungschef Wolfgang Engelmann sprach mit Blick auf die Krawalle mit 90 Verletzten am Freitagabend im Sender Sky Sport News sogar von «organisierter Kriminalität». Offen blieb, ob es Verabredungen zur Gewalt über soziale Netzwerke gegeben hat.

Den gesamten Artikel finden Sihier