Artikel az-online.de vom 16.01.2012

 Gesperrt für neun Monate

Uelzen - von Bernd Klingebiel. Das Sportgericht des Fußballkreises Uelzen hat erneut eine lange Spielsperre gegen einen Kicker verhängt: Es zog einen Kicker des Sportclub 09 Uelzen II wegen Tätlichkeiten und Bedrohung für insgesamt neun Monate aus dem Verkehr.  Das am Wochenende bekannt gewordene Urteil gilt rückwirkend ab dem 16. Oktober. Bis einschließlich zum 15. Juli dieses Jahres ist der Fußballer zum Zuschauen verdammt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, die Berufung beim Bezirkssportgericht möglich.

Meisterschaftsspiel der 2. Kreisklasse zwischen der Sportclub-Reserve und dem TSV Lüder: In der 71. Minute fliegt ein Spieler der Platzherren mit Rot vom Platz. Das Gericht zeigt sich überzeugt davon, dass er seinen Gegenspieler zunächst gefoult und während der Spielunterbrechung dann mit der Faust geschlagen hat. Strafe für diese Tätlichkeit: zwei Monate.

 

 

 

Den gesammten Artikel finden Sie hier