Artikel Bild.de vom 30.10.2011

Hooligans bedrohen Fußballer an der Haustür

Artikel_Bild.jpg

Der Gewalt-Wahnsinn im deutschen Fußball hat eine neue Dimension erreicht. Erstmals ist ein Profi von vermummten Hooligans direkt an der eigenen Haustür bedroht worden.

 

Donnerstagabend, 21 Uhr: Bei Daniel Bauer (29) vom Viertligisten FC Magdeburg klingelt es. „Pizza-Service“, quäkt es aus der Sprechanlage. Bauer geht die Stufen von seinem Dachgeschoss in der Magdeburger Altstadt hinunter. Als er die Haustür öffnet, sieht er sich zehn mit blau-weißen Sturmmasken Vermummten gegenüber. Die bedrohen ihn unverhohlen: „Wir wissen jetzt, wo Du wohnst, und wenn ihr Sonntag gegen Halle nicht gewinnt, kommen wir vorbei und packen Dich!“

Den gesammten Artikel finden Sie hier