Artikel werder.de vom 8.10.2010

Artikel_Bild.jpg  Posteraktion „Respektiert das Spiel – Respektiert die Schiedsrichter“ gestartet

Werders Nachwuchsdirektor Uwe Harttgen, Karen Buse, Staatsrätin beim Innensenator, BFV-Präsident Björn Fecker und der Leiter des Sportamtes, Dr. Ulrich Mix, haben am Donnerstag gemeinsam mit dem Geschäftsführer des City Airport Bremen, Jürgen Bula, die Plakataktion „Respektiert das Spiel – Respektiert die Schiedsrichter“ gestartet. Die Aktion wurde initiiert vom „Runden Tisch Sport gegen Gewalt und Rassismus“ und entstand nach britischem Vorbild. Ziel dieser Aktion ist es, präventiv bei Spielerinnen und Spielern, Trainern, Übungsleitern und Betreuern den Gedanken des Fair Play im Fußballsport zu verbreiten. „Seit Jahren beschäftigen wir uns bei Werder sehr intensiv mit präventiven Maßnahmen hinsichtlich der Themen Gewalt im Fußball, Anti-Diskriminierung und Anti-Rassismus. Erst vor wenigen Wochen haben wir den Werder Bremen Kodex vorgestellt, der genau diese Themen anspricht und dem sich alle Spieler, Trainer und Mitarbeiter von Werder verpflichtet haben. Daher unterstützen wir selbstverständlich auch gerne diese gemeinsame Plakataktion“, erklärt Uwe Harttgen. (Quelle: werder.de vom 8.10.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier