Verein(t) gegen Rechtsextremismus im Sport (Fachkongress)

vereintkongress Verein(t) gegen Rechtsextremismus im Sport Fachkongress am 12./13.9.2008 in Brandeburg an der Havel

Organisationen des rechten Spektrums versuchen auch im Land Brandenburg mit unterschiedlichen Strategien, die Attraktivität des Sports für ihre Zwecke zu missbrauchen. Rechtsextreme nutzen Sportveranstaltungen für öffentlichkeitswirksame Auftritte, unterwandern oder gründen gleich eigene Sportvereine. Das Thema Rechtsextremismus im Sport ist ein schwieriges und sensibles Thema zugleich. Sportvereine sind unsicher im Ungang mit rechtsextremen Tendenzen, haben Angst vor Mitgliederverlust oder behandeln das Thema gar nicht. Viele Vereinsmitglieder, die täglich ehrenamtlich das Vereinsleben aufrechterhalten und Veranstaltungen organisieren, sind mit den geschilderten Problemen konfrontiert und benötigen gerade hier Unterstützung.

Neben der Vermittlung wichtiger Informationen und Hilfestellungen durch die Referent/ -innen soll auch ausreichend Zeit zum Erfahrungsaustausch und Kennen lernen bleiben. Es soll ebenfalls Raum bleiben um die konkreten und individuellen Bedürfnisse und Probleme zu schildern, diese mit anderen Teilnehmern zu diskutieren und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Weitere Inforamtionen zu dieser Veranstaltung finden sie hier