Wir wollen dazu beitragen, alle Gefährdungen der sozialen Demokratie, besonders aber die Bedrohungen durch Rassismus und Rechtsextremismus, abzuwehren.

(Aus dem Leitbild von Arbeit und Leben)  
Startseite
Artikel von rbb-online.de vom 19.01.2014 PDF Drucken E-Mail

Mit Exit gegen Nazis im Fußball

Artikel_Bild.jpg

Union Berlin macht es, Hertha BSC auch - sie setzen sich seit Jahren mit dem Problem Rechtsextremismus auseinander. Nun nutzte die Deutsche Fußball Liga den Fankongress in Berlin, um sich klar gegen Rechtsextremisten in den Stadien zu positionieren. Experten sprechen von mindestens zehn betroffenen Bundesligavereinen. Energie Cottbus agiert bislang hilflos.

Den gesamten Artikel lesen sie hier  

 

Förderung ::

log1.jpg Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN".

Kontakt & Infos ::

Sport statt Gewalt
Zentrum Demokratische Bildung
 Heinrich-Nortdhoff-Straße 73
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-891305-0
Fax: 05361-891305-8
 

Page was generated in 0.038081 seconds | Valid XHTML & CSS | Copyright © 2008 by ARUG | Design by ah-68