Wir wollen dazu beitragen, alle Gefährdungen der sozialen Demokratie, besonders aber die Bedrohungen durch Rassismus und Rechtsextremismus, abzuwehren.

(Aus dem Leitbild von Arbeit und Leben)  
Startseite
Artkikel nordbayern.de vom 29.09.2012 PDF Drucken E-Mail
 Rechtsextreme im Stadion: Auch Nürnberg betroffen

Artikel_Bild.jpgNürnberg  - An 16 Standorten der Fußball-Bundesliga hat die Polizei personelle Überschneidungen zwischen gewaltbereiten Fans und der rechten Szene ausgemacht. Auch Nürnberg ist dabei.


Dies geht aus einer bisher unveröffentlichten Anlage des “Jahresberichts Fußball Saison 2010/2011“ der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze (ZIS) hervor, die dem WDR-Magazin "Westpol" vorliegt. Die Zis registriert und beobachtet in ganz Deutschland Fußball-Gewalttäter m Rahmen der Datei „Gewalttäter Sport“.
 
 Den gesamten Artikel finden Sie hier
 

Förderung ::

log1.jpg Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN".

Kontakt & Infos ::

Sport statt Gewalt
Zentrum Demokratische Bildung
 Heinrich-Nortdhoff-Straße 73
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-891305-0
Fax: 05361-891305-8
 

Page was generated in 0.045018 seconds | Valid XHTML & CSS | Copyright © 2008 by ARUG | Design by ah-68