Wir wollen dazu beitragen, alle Gefährdungen der sozialen Demokratie, besonders aber die Bedrohungen durch Rassismus und Rechtsextremismus, abzuwehren.

(Aus dem Leitbild von Arbeit und Leben)  
Startseite
Artikel Zeit.de vom 02.09.2012 PDF Drucken E-Mail

Anfeindungen gegen Pezzoni - Kritik von Ligapräsident Rauball

Artikel_Bild.jpg Köln (dpa) - Ligapräsident Reinhard Rauball hat die Anfeindungen von mutmaßlichen Hooligans gegen den früheren Kölner Fußball-Profi Kevin Pezzoni verurteilt. Das sei unter keinen Umständen akzeptabel. Das sagte Rauball der «Welt am Sonntag». Trainer Holger Stanislawski vom Zweitligisten 1. FC Köln macht Teile der Fans für den Weggang von Pezzoni verantwortlich. Es seien Dinge vorgefallen, die Kevin das Fußballspielen in diesem Club nicht mehr ermöglichten. Am Freitag hatte der Verein mitgeteilt, dass der Vertrag mit Pezzoni in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde.

Den gesamten Artikel finden Sie hier

 

Förderung ::

log1.jpg Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN".

Kontakt & Infos ::

Sport statt Gewalt
Zentrum Demokratische Bildung
 Heinrich-Nortdhoff-Straße 73
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-891305-0
Fax: 05361-891305-8
 

Page was generated in 0.038973 seconds | Valid XHTML & CSS | Copyright © 2008 by ARUG | Design by ah-68