Wir wollen dazu beitragen, alle Gefährdungen der sozialen Demokratie, besonders aber die Bedrohungen durch Rassismus und Rechtsextremismus, abzuwehren.

(Aus dem Leitbild von Arbeit und Leben)  
Startseite
Artikel welt.de vom 29.06.2012 PDF Drucken E-Mail

Ausschreitungen nach deutschem EM-Aus

Nach dem bitteren EM-Aus der deutschen Mannschaft haben einige Fußball-Chaoten ihren Frust in Gewaltaktionen ausgelassen.

Nach dem bitteren EM-Aus der deutschen Mannschaft haben einige Fußball-Chaoten ihren Frust in Gewaltaktionen ausgelassen. Zu einem besonders heftigen Polizei-Einsatz kam es in Wuppertal, wo sich nach Spielende auf einer Kreuzung etwa 800 deutsche und 600 italienische Fans begegneten. Die Polizei konnte durch Fahrzeugsperren und den Einsatz von Pfefferspray aber verhindern, dass sich beide Fanlager in großer Zahl attackierten. Dennoch gab es in Wuppertal 13 Verletzte, 27 Personen wurden vorübergehend festgenommen.

Den gesamten Artikel finden Sie hier

 

Förderung ::

log1.jpg Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN".

Kontakt & Infos ::

Sport statt Gewalt
Zentrum Demokratische Bildung
 Heinrich-Nortdhoff-Straße 73
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-891305-0
Fax: 05361-891305-8
 

Page was generated in 0.042035 seconds | Valid XHTML & CSS | Copyright © 2008 by ARUG | Design by ah-68