Wir wollen dazu beitragen, alle Gefährdungen der sozialen Demokratie, besonders aber die Bedrohungen durch Rassismus und Rechtsextremismus, abzuwehren.

(Aus dem Leitbild von Arbeit und Leben)  
Startseite
Artikel Spiegel.de vom 16.03.2012 PDF Drucken E-Mail

2. Fußball-Bundesliga

Ausschreitungen überschatten Frankfurter Sieg

Mit einem deutlichen Erfolg gegen Dynamo Dresden hat Eintracht Frankfurt die Konkurrenz im Aufstiegsrennen unter Druck gesetzt. Anschließend kam es zu Jagdszenen zwischen den Fans der Clubs. Zudem verlor Aachen gegen Union Berlin, zwischen Braunschweig und dem FSV Frankfurt fiel kein Tor.

 Hamburg - Drei frühe Tore haben Eintracht Frankfurt einen ruhigen Freitagabend beschert. Alexander Meier (3. Minute), Sebastian Schuppan (14.) mit einem Eigentor sowie Mohamadou Idrissou (34.) sorgten schon früh für den 3:0 (3:0)-Heimsieg gegen Dynamo Dresden.

 Den gesamten Artikel finden Sie hier

 

Förderung ::

log1.jpg Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN".

Kontakt & Infos ::

Sport statt Gewalt
Zentrum Demokratische Bildung
 Heinrich-Nortdhoff-Straße 73
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-891305-0
Fax: 05361-891305-8
 

Page was generated in 0.045078 seconds | Valid XHTML & CSS | Copyright © 2008 by ARUG | Design by ah-68