Wir wollen dazu beitragen, alle Gefährdungen der sozialen Demokratie, besonders aber die Bedrohungen durch Rassismus und Rechtsextremismus, abzuwehren.

(Aus dem Leitbild von Arbeit und Leben)  
Startseite
Artikel lokalkompass.de vom 28.10.2011 PDF Drucken E-Mail

Hass und Drohungen der Ultras vor dem Fußball-Derby

Mit Spannung wird das Fußballspiel zwischen dem TuS Westfalia Wethmar 48 und dem SV Blau-Weiß Alstedde 20 am Sonntag, 16 Uhr, erwartet. Denn hasserfüllte Fans aus Wethmar haben vor diesem Derby der A-Liga wüste Drohungen ausgestoßen.

„Wir bitten um einheitliches, aggressives, lautes und hingabevolles Auftreten“, „Gemeinsam gegen den modernen Fußball und gemeinsam gegen das Blau-Weiße Pack“ und „Der Blau-Weiße Drecksverein wird immer unter Wethmar sein“, heißt es im Internet. Die „Ultras Wethmar 1948“ klebten aggressive Flyer an Laternen und Schilder. 

Die Vorstände der beiden Fußballvereine haben Gespräche geführt und sind zuversichtlich, eine Eskalation auf dem Platz am Cappenberger See eindämmen zu können. Die Polizei wird auch vor Ort sein – in Uniform und in Zivil.

Den gesamten Artikel finden Sihier
 

Förderung ::

log1.jpg Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN".

Kontakt & Infos ::

Sport statt Gewalt
Zentrum Demokratische Bildung
 Heinrich-Nortdhoff-Straße 73
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-891305-0
Fax: 05361-891305-8
 

Page was generated in 0.042608 seconds | Valid XHTML & CSS | Copyright © 2008 by ARUG | Design by ah-68