Wir wollen dazu beitragen, alle Gefährdungen der sozialen Demokratie, besonders aber die Bedrohungen durch Rassismus und Rechtsextremismus, abzuwehren.

(Aus dem Leitbild von Arbeit und Leben)  
Startseite
Artikel taz.de vom 26.10.2011 PDF Drucken E-Mail

Nicht nur wilde Säue

Polizeibehörden klagen über die zunehmende Gewaltbereitschaft der Anhänger. Die positiven Entwicklungen gehen in der aufgeregt geführten Debatte meist unter.

 

BERLIN taz | Gewalt wird sehr unterschiedlich wahrgenommen. Oder auch gar nicht. In Dortmund sorgten am Dienstagabend beim Pokalspiel gegen Dynamo Dresden (2:0) etliche Gästefans für wüste Randale.       Polizeieinsatzleiter Peter Andres sprach von einer noch nie erlebten Dimension der Gewalt. Auf der Homepage des Zweitligisten wurde zwar ein Spielbericht platziert, die Ausschreitungen und deren Folgen (mindestens 15 Verletzte, davon zwei Polizisten) wurden aber mit keiner Silbe erwähnt 

Den gesamten Artikel finden Sihier 

 

 

Förderung ::

log1.jpg Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN".

Kontakt & Infos ::

Sport statt Gewalt
Zentrum Demokratische Bildung
 Heinrich-Nortdhoff-Straße 73
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-891305-0
Fax: 05361-891305-8
 

Page was generated in 0.038278 seconds | Valid XHTML & CSS | Copyright © 2008 by ARUG | Design by ah-68