Wir wollen dazu beitragen, alle Gefährdungen der sozialen Demokratie, besonders aber die Bedrohungen durch Rassismus und Rechtsextremismus, abzuwehren.

(Aus dem Leitbild von Arbeit und Leben)  
Startseite arrow Veranstaltungen
Veranstaltungen
Artikel die-fans.de vom 25.6.2010 PDF Drucken E-Mail

clock.jpg 3. BFV-Präventionstag im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Am Sonntag, den 27. Juni 2010 veranstaltet der Berliner Fußball-Verband (BFV) in Kooperation mit der Landeskommission Berlin gegen Gewalt den dritten BFV-Präventionstag. Beginn ist um 9 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, Cantianstraße 24, 10437 Berlin. Neben dem Polizeipräsidenten in Berlin Dieter Glietsch sowie dem Staatssekretär für Sport Thomas Härtel, nimmt die Präsidentin des OK der FIFA-Frauenweltmeisterschaft 2011 Steffi Jones als Ehrengast teil. (Quelle: die-fans.de vom 25.6.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier

 
Artikel de.indymedia.org vom 21.6.2010 PDF Drucken E-Mail

clock.jpg Erlangen: Antirassistisches Fußballturnier

Am 19./20. Juni fand in Erlangen das antirassistische Fußballturnier der "banda sinistra" und von "Fiasko Nürnberg" statt, bei dem eindrucksvoll gezeigt wurde, wie Fußball ohne Nationalismus aussehen kann. Am Wochenende des 19. und 20. Juni 2010 fand in Erlangen inmitten des nationalen WM-Trubels die neue Auflage des antirassistischen Fußballturniers der "banda sinistra" statt. Unterstützt wurde die Veranstaltung dieses Jahr von der antifaschistischen Würzburger Ultragruppierung "Fiasko Nürnberg". So demonstrierten Linke und Fußballfans Hand in Hand, was sie von der Fußball-WM der Männer in Südafrika und dem hierzulande stattfindenden Hurra-Patriotismus halten. (Quelle: de.indymedia.org vom 21.6.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier

 
Artikel taz.de vom 19.6.2010 PDF Drucken E-Mail

clock.jpg Ohne Stolz am Ball

WM Initiative mobilisiert gegen Nationalfahnen und Nationalismus. Fußballspielen geht in Ordnung Unter dem Motto "Nationen wegkicken" startet am heutigen Samstag eine Aktionswoche gegen die Zurschaustellung von Nationalstolz während der Fußball-Weltmeisterschaft. Eine Woche lang finden Aktionen statt, die sich kritisch mit der Nation, ihrer Symbolik und der damit verbundenen Identität auseinandersetzen. Zum Auftakt planen die Organisatoren eine antinationale Demonstration. (Quelle: taz.de vom 19.6.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier

 
Artikel donaukurier.de vom 18.6.2010 PDF Drucken E-Mail

clock.jpg Fußball gegen Fremdenhass

Zum Kleinfeldturnier "Fußballfest gegen Rassismus" auf dem Sportplatz in Nürnberg-Mögeldorf haben sich zehn Fußballmannschaften angemeldet. Bereits zum sechsten Mal lädt die Evangelische Jugend an diesem Samstag (19. Juni) zu dem Turnier ein, das vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) im Jahr 2007 bereits mit dem Julius-Hirsch-Preis ausgezeichnet wurde. Der Preis erinnert an den im Konzentrationslager ermordeten jüdischen Nationalspieler Julius Hirsch. (Quelle: donaukurier.de vom 18.6.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier

 
Artikel echo-online.de vom 17.6.2010 PDF Drucken E-Mail

clock.jpg Fußballfieber und Apartheid: Ausstellung zur WM

Werkhof: Interaktive Ausstellung zum ,,Fußballfieber am Kap" verbindet WM-Freude und Nachdenken über Hintergründe - Bildungsarbeit für Schulklassen: Noch sind Termine frei (Quelle: echo-online.de vom 17.6.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 82 - 90 von 249

Förderung ::

log1.jpg Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN".

Kontakt & Infos ::

Sport statt Gewalt
Zentrum Demokratische Bildung
 Heinrich-Nortdhoff-Straße 73
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-891305-0
Fax: 05361-891305-8
 

Page was generated in 0.030429 seconds | Valid XHTML & CSS | Copyright © 2008 by ARUG | Design by ah-68