Wir wollen dazu beitragen, alle Gefährdungen der sozialen Demokratie, besonders aber die Bedrohungen durch Rassismus und Rechtsextremismus, abzuwehren.

(Aus dem Leitbild von Arbeit und Leben)  
Startseite arrow Veranstaltungen
Veranstaltungen
Artikel wiesbadener-tagblatt.de vom 25.11.2010 PDF Drucken E-Mail

clock.jpg Müssen ein Signal senden

Wiesbadener informieren über Umgang mit Gewalt auf Sportplätzen In den letzten Wochen häuften sich auf den Fußballplätzen in der Region die Ausschreitungen. Mit unschöner Regelmäßigkeit brachen Schiedsrichter Partien ab, gab es sogar in Jugend- und Frauenspielen heftige Vorfälle. Heute Abend um 19 Uhr wird sich im Germania-Heim in der Teutonenstraße der Wiesbadener Kreis-Fußball-Ausschuss (KFA) mit dem Thema beschäftigen. Kreis-Fußballwart Dieter Elsenbast hat zu diesem Thema die erfahrene Mediatorin Angelika Ribler und Eric Maas vom Hessischen Fußball-Verband als Referenten gewonnen. (Quelle: wiesbadener-tagblatt.de vom 25.11.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier

 
Artikel npd-blog.info vom 22.11.2010 PDF Drucken E-Mail

clock.jpg “Verein(t) gegen Rechtsextremismus”

Am 18. Januar 2011 findet nach Angaben des Innenministeriums die Auftaktveranstaltung zur Umsetzung von “Verein(t) gegen Rechtsextremismus – Handlungskonzept von Sport und Politik zur Förderung von Toleranz, Respekt und Achtung der Menschenwürde” in Berlin statt. Rechtsextremismus sei ein gesamtgesellschaftliches Problem und mache deshalb auch vor dem organisierten Sport nicht Haltm heißt es in einer Mitteilung. Und weiter: “Rechtsextreme verbreiten menschenverachtenden Parolen bei Sportveranstaltungen, gründen eigene Vereine, organisieren Sportfreizeiten, oder werden ehrenamtlich in Sportvereinen tätig, wo sie auch Kinder und Jugendliche trainieren. Oftmals ist es für Sportvereine schwierig, die rechtsextremistische Einflussnahme zu erkennen oder dagegen vorzugehen.” (Quelle: npd-blog.info vom 22.11.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier

 
Artikel vlothoer-anzeiger.de vom 20.11.2010 PDF Drucken E-Mail

clock.jpg Gegen Gewalt auf dem Fußballplatz

Schulung für Schiedsrichter heute in Sundern

Eine Schulung für Schiedsrichter gegen "verbale und körperliche Gewalt auf dem Fußballplatz" wird am heutigen Samstag, 20. November, zwischen 9 und 15 Uhr im Treffpunkt Sundern, Untere Wiesestraße 55, in Hiddenhausen angeboten. (Quelle: vlothoer-anzeiger.de vom 20.11.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier

 
Artikel wochenanzeiger-herford.de vom 18.11.2010 PDF Drucken E-Mail

clock.jpg Verbale und körperliche Gewalt auf dem Fußballplatz

Im Rahmen der interkulturellen Öffnung im Sport findet am 20.11.2010 die zweite Schulung für Schiedsrichter gegen „Verbale und körperliche Gewalt auf dem Fußballplatz“ in diesem Jahr statt. Wir sehen regelmäßig Bilder in den Massenmedien von verbaler und körperlicher Gewalt, sowohl zwischen gegnerischen Spielern in der 1.und 2. Bundesliga als auch zwischen deren Fans.(Quelle: wochenanzeiger-herford.de vom 18.11.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier

 
Artikel jenatv.de vom 4.11.2010 PDF Drucken E-Mail

clock.jpgForschungen zu Gewaltkriminalität von Jugendlichen

Der 7. Thüringer Jugendgerichtstag wird am 10. November an der Jenaer Fachhochschule veranstaltet. Die kriminalwissenschaftliche Fachtagung beginnt um 10 Uhr. Sie wird von der Landesgruppe Thüringen der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. ausgerichtet und durch das Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit unterstützt. Tagesthema ist in diesem Jahr die Gewaltkriminalität Jugendlicher. Die Tagung wird sich mit der Typisierung jugendlicher Gewaltkriminalität und vor allem mit der Frage der Wirksamkeit von präventiven Maßnahmen beschäftigen. Auch in diesem Jahr konnten renommierte Wissenschaftler für Vorträge gewonnen werden. Am Nachmittag wird u.a. das Thema „Sport und Gewalt“ in Arbeitsgruppen diskutiert.(Quelle: jenatv.de vom 4.11.2010)

Den gesamten Artikel finden sie hier

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 37 - 45 von 249

Förderung ::

log1.jpg Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms
„TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN".

Kontakt & Infos ::

Sport statt Gewalt
Zentrum Demokratische Bildung
 Heinrich-Nortdhoff-Straße 73
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361-891305-0
Fax: 05361-891305-8
 

Page was generated in 0.058145 seconds | Valid XHTML & CSS | Copyright © 2008 by ARUG | Design by ah-68